Ich bin derzeit in Frankfurt und mein EE-Vertrag nutzt TDG (wer auch immer das ist). Hallo Greg, rufen Sie weiterhin den Vodafone Kundenservice an. Einige ihrer Mitarbeiter wissen möglicherweise nicht, wie sie mit einem Fall wie dem anderen umgehen sollen. Leider haben Sie nicht unbedingt ein gesetzliches Recht, den Vertrag vorzeitig zu kündigen. Wenn sie Ihren Vertrag nicht kündigen möchten, bitten Sie ihn um eine Vertragssperre. Wir hatten einmal einen Kunden, der nach Hongkong ging und Vodafone seinen Vertrag für 6 Monate pausierte. Manchmal wechseln sie Ihren Vertrag auf eine Basisversion, die kostenlos ist. Ihr Vertrag läuft also noch, aber Sie müssen keine monatliche Gebühr zahlen. Hoffe, das hilft! Ich hatte schlechte Erfahrungen, und viele Freunde beschwerten sich auch darüber. Sie informieren Sie nicht richtig über die Preise, es ist fast unmöglich, einen Vertrag zu beenden, und der Kundenservice ist schrecklich. Sie sind nicht allein.

Vodafone in Deutschland hat den schlechtesten Kundenservice, den ich je erlebt habe. Sie können Englisch sprechen, tun es aber bewusst nicht. Wenn man überhaupt Deutsch spricht, macht das keinen Unterschied. Niemand übernimmt die Verantwortung für irgendetwas. Sie rufen Sie immer wieder an eine andere Nummer oder einen Agenten, um sie anzurufen. Das Kundenservice-Center scheint mir mehr daran interessiert zu sein, einfach neue Verträge zu unterzeichnen und alte zu verlängern. Es gab kein einziges Problem der vielen schrecklichen Erfahrungen, die ich mit ihnen gemacht habe, die auf einem einzigen Anruf oder Besuch angesprochen wurden. Man muss mindestens 5 oder mehr Mal anrufen oder besuchen, um ein verantwortliches und fürsorgliches Personal dazu zu bringen, ein Problem zu lösen, das sich als so trivial herausstellt, es zu lösen. Während der Eingabe ist mein Internetdienst deaktiviert. Ich ging zum CSC und erhielt eine Nummer, um anzurufen und den Aufforderungen ohne Erfolg zu folgen.

Ich kann einfach nicht warten, bis mein Vertrag endet ! Ich habe außergewöhnlich schlechte Erfahrungen mit mobilcom gemacht. Ich habe mobilcom als Mobilfunkanbieter im Jahr 2012. Ater zwei Jahre begann ich ernsthafte Probleme mit der Verbindung. Nun, da ich mich erinnere, weiß ich nicht, ob das Internet jemals richtig funktioniert hat. Ich konnte nicht online gehen, was der ganze Sinn war, dass ich ihr Kunde war. Ich habe versucht, Hilfe bei ihrem Laden in Bad Homburg zu suchen. Der Laden sagte, sie könnten nicht helfen, der Grund dafür ist, ich denke, sie verkaufen nur neue Verträge. Ich beschloss, den Vertrag zu kündigen, da die Verbindung einfach nicht funktionierte. Dies geschah im selben Bad Homburger Laden. Ich ging sogar zurück zu ihrem Geschäft, um die Kündigung zu verdoppeln, da ich noch einige Post von mobilcom sah. Ich dachte, das war das Ende meiner schlechten Erfahrung. Nachdem über ein Jahr vergangen war, bemerkte ich auf meinem Kontoauszug, dass Mobilcom immer noch Geld von meinem Konto abhebe.

Ich kontaktierte mobilcom, und sie sagten, dass sie nie eine Kündigung des Vertrages. Als meinen Fehler hätte ich das Kündigungspapier speichern und einreichte. Jetzt habe ich den Vertrag noch einmal gekündigt, aber wie im Kleingedruckten erwartet, gibt es wieder eine Wartezeit von 6Moths oder so… . Darüber hinaus sind mobilcom uninteressiert und nicht bereit, bei der Herstellung meiner Verbindung arbeiten zu helfen. Also zahle ich wieder für absolut nichts. Wir lassen Sie ein kleines Geheimnis ein – Sie müssen nicht die gesamte Vertragsdauer abwarten, wenn Sie ein Upgrade planen.